Scrollen!

Stellenbeschreibung für
Mechatroniker (m/w/d) für Kältetechnik

WAS MACHT MAN IN DIESEM BERUF?

Mechatroniker/innen für Kältetechnik stellen die Komponenten für Kälte- und Klimaanlagen zusammen und montieren einzelne Anlagenteile in der Werkstatt vor. Dazu gehören z.B. mechanische, elektronische und elektrotechnische Bauteile. Beim Kunden bauen sie die Anlagen dann ein, verlegen Rohre, ummanteln sie mit dämmenden Materialien, installieren elektrische Anschlüsse und programmieren die Steuerungs- und Regelungseinrichtungen. Nach der Montage überprüfen Mechatroniker/innen für Kältetechnik die Funktionsfähigkeit und Sicherheit der Anlagen, nehmen sie in Betrieb und weisen die Kunden in die Bedienung ein. Außerdem warten und reparieren sie die Anlagen.

WO ARBEITET MAN?

Beschäftigungsbetriebe:
Mechatroniker/innen für Kältetechnik finden Beschäftigung

  • in Betrieben für die Planung, Errichtung und Wartung von Kälte-, Klima- und Wärmepumpenanlagen
  • in Unternehmen der Gebäudetechnik

Arbeitsorte:
Mechatroniker/innen für Kältetechnik arbeiten in erster Linie

  • in Werkstätten oder Werkhallen
  • beim Kunden vor Ort (z.B. in Kühlräumen)

Darüber hinaus arbeiten sie ggf. auch

  • in Büroräumen
  • in Lagerräumen

Welcher Schulabschluss wird erwartet?
Rechtlich ist keine bestimmte Schulbildung vorgeschrieben. In der Praxis stellen Betriebe überwiegend
Auszubildende mit mittlerem Bildungsabschluss ein.

WORAUF KOMMT ES AN?

Anforderungen:

  • Handwerkliches Geschick und Auge-Hand-Koordination (z.B. beim Verlegen von Rohrleitungen, beim Montieren und Verkabeln kleinteiliger Bauteile)
  • Sorgfalt (z.B. beim Messen der Anlagen auf Funktionsfähigkeit und Dichtigkeit)
  • Technisches Verständnis (z.B. beim Analysieren von Funktionszusammenhängen in mechatronischen Systemen)
  • Umsicht (z.B. beim Einhalten der Sicherheits- und Umweltschutzvorschriften)

Schulfächer:
• Physik (z.B. für das Kennenlernen der Funktionsweise von Kälte- und Klimaanlagen)
• Mathematik (z.B. für das Durchführen von Kältebedarfsberechnungen)
• Werken/Technik (z.B. beim Bedienen von Maschinen und Geräten)

WAS VERDIENT MAN IN DER AUSBILDUNG?

Beispielhafte Ausbildungsvergütungen pro Monat:

  • 1. Ausbildungsjahr: € 400 bis € 755 (Handwerk*), € 976 bis € 1.053 (Industrie*)
  • 2. Ausbildungsjahr: € 473 bis € 835 (Handwerk*), € 1.029 bis € 1.102 (Industrie*)
  • 3. Ausbildungsjahr: € 525 bis € 905 (Handwerk*), € 1.102 bis € 1.199 (Industrie*)
  • 4. Ausbildungsjahr: € 578 bis € 955 (Handwerk*), € 1.141 bis € 1.264 (Industrie*)

* je nach Bundesland unterschiedlich


Mit freundlicher Unterstützung durch die BUNDESAGENTUR FÜR ARBEIT (BA) www.berufenet.arbeitsagentur.de - Stand 30.08.2018

Ausbildungen in diesem Beruf

  •  

    Keine Hektik

    Dieses Inserat läuft am 01.08.2022 aus!

    Duale Ausbildung Mechatroniker (m/w/d) für Kältetechnik

    Beginn
    01.08.2022
    Mehr erfahren